"Périgord"-Trüffeln (tuber melasnosporum)

Ihr Duft ist verführerisch und kräftig. Für viele Liebhaber ist sie die feinste aller Trüffelarten.
Die optimale Reifezeit in Europa erreicht sie mitte November und dauert bis anfangs März.
Die dunkle Schale (Peridium) ist mit winzigen, diamantförmigen Warzen übersät, daher auch die Bezeichnung "schwarzer Diamant". Aufgeschnitten zeigt sie ein schwarz-violettes Fruchtfleisch, das mit feinen weissen Äderchen durchzogen ist.
Die Melanosporum darf man auch leicht erwärmen, ausgezeichnet mundet sie zum Beispiel in einem Käsefondue oder in einer Kürbissuppe.

Man findet diese feinen Trüffeln in den wärmeren Teilen Europas. Spanien, Frankreich und Italien sind die Pionere des gezielten Trüffelanbaus (Trüffelkulturen). Auch Neuseeland, Australien und die USA bemühen sich um diese Trüffelkulturen. Weltweit werden jährlich über 70 Tonnen der begehrten Trüffeln geerntet und verspeist.

 

 

 

 

 

 

 

 

Saison: Dezember bis März

Fr. 180.– / 100g

Zurück zu: Die reifen Speisetrüffeln